Freistil/Mannheim feiert Stadtgründung vor 400 Jahren

From Wikibooks, open books for an open world
< Freistil
Jump to: navigation, search
24. Januar 2007 
Mannheim feiert Stadtgründung vor 400 Jahren
Wappen Mannheim.svg
Mannheimer Wahrzeichen: Der Wasserturm.
Mittelstufe  Mannheim feiert Geburtstag. Am 24. Januar 1607, also auf den Tag genau vor 400 Jahren, wurden die Stadtrechte verliehen. Heute ist Mannheim die zweitgrößte Stadt in Baden-Württemberg.

Ein ganzes Jahr lang will Mannheim dieses Jubiläum feiern. Die Festlichkeiten beginnen heute morgen mit einem Festakt vor 400 geladenen Gästen, bei dem unter anderem die Verlesung der Stadtrechte auf dem Programm steht. Anschließend wird das Museum Zeughaus wiedereröffnet und am Nachmittag beginnt ein fünftägiges Bürgerfest.

Umbau der ehemaligen Waffenkammer: Das Mannheimer Zeughaus.


Nach einer drei Jahre dauernden Renovierung erstrahlt das barocke Zeughaus in neuem Glanz. Das Gebäude wurde 1777/78 von Peter Anton von Verschaffelt erbaut und ist eines der bedeutendsten Gebäude des Frühklassizismus in Deutschland. Die Sanierung kostete insgesamt 17,3 Millionen Euro. Zur Eröffnung erhalten die Bürger Mannheims freien Eintritt in das Museum, das auf gut 6.000 Quadratmetern Fläche Exponate unter anderem aus der Stadtgeschichte zeigt. Des weiteren beherbergt es die Antikensammlung, die kunst- und kulturgeschichtlichen Sammlungen und das Forum Internationale Photographie. In der theater- und musikgeschichtlichen Abteilung sind unter anderem auch Stockgeigen und Spazierstockinstrumente zu sehen.

Studieren im Schloss: Ein Teil der Universität liegt im Mannheimer Schloss.

Zu den weiteren Veranstaltungen im Jubiläumsjahr gehören ein Literaturfest, dessen Schirmherr der Autor und TV-Moderator Roger Willemsen ist, die Mannheimer Schlossfestspiele im frisch renovierten Mannheimer Barockschloss, Märchentage und die Reihe „Kino unterwegs“, in deren Rahmen Filme an ungewöhnlichen Orten gezeigt werden, beispielsweise der Film „Bonny und Clyde“ in der Landesbank Baden-Württemberg.

100 Jahre Kunst in Mannheim: Die Kunsthalle.


Die Stadt lässt sich die Geburtstagsfeier insgesamt 5,3 Millionen Euro kosten, weitere 2,3 Millionen Euro schießen Spender und Sponsoren zu.

Nicht nur das Stadtjubiläum bestimmt in diesem Jahr die Festivitäten in Mannheim. Auch die Kunsthalle Mannheim und die Universität feiern einen runden Geburtstag: beide werden 100 Jahre alt und nutzen diesen Anlass zu zahlreichen eigenen Festveranstaltungen.

Mannheim feiert Stadtgründung vor 400 Jahren Licensed under: CC-BY-2.5

Edit this article · Ask a question about this article